Schützengesellschaft Eldingen von 1862 e.V.

 
König der Könige
           

Der König der Könige wird aus allen Hauptkönigen unserer Schützengesellschaft ausgeschossen.

1978 wurde diese Veranstaltung ins Leben gerufen. Anfangs fand dieses Ereignis alls fünf Jahre statt. Jetzt kommen alle Könige nach drei Jahren zusammen, um den begehrten Titel auszuschießen und den Orden des Königs der Könige zu tragen.

 
Wilfried Schrader wurde der neue König der Könige
         

Nach drei Jahren war es wieder soweit: Alle Könige der Schützengesellschaft Eldingen trafen sich wieder, um aus ihrer Mitte den König der Könige auszuschießen. Alle Teilnehmer hatten in einem spannenden Wettkampf die Möglichkeit, mit dem Kleinkalibergewehr den besten Einzelteiler abzugeben.

Erstmals konnten auch alle Ehe- und Lebenspartnerinnen die Gelegenheit nutzen, ihre Schießqualitäten unter Beweis zu stellen. Mit dem Luftgewehr galt es – wie bei den Herren – den besten Einzelteiler zu schießen. Hier errang Erika Krause die goldene Auszeichnung vor Marion Wiebusch (Silber).

Nach den Schießwettbewerben wurde der neue König der Könige proklamiert. Mit einem Teiler von 24,7 gewann Wilfried Schrader den Titel, den er bereits schon 1997 errungen hatte. Verewigt wird er auf einer Königsscheibe, die dann auch seinen Namen trägt. An seiner Seite stehen als 1. Ritter Markus Pape und als 2. Ritter Karl-Heinz Trumann.

      
         
         
     
         

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben